Management und Interpretation zytologischer Untersuchungen

Vision Cyto® Management und Interpretation zytologischer Untersuchungen

Beschreibung

Die Automatisierung und Standardisierung von Laboranalysen reduziert Personal, optimiert den Arbeitsprozess und erhöht die Qualität der zytologischen Analyse.

Vision Cyto® scannt die Probe, erfasst das angeforderte Gesichtsfeld für die Analyse und präsentiert diese in einer Galerie. Die entstandenen Bilder werden von einem Arzt analysiert und beschrieben. Dabei wird ein integrierter zytologischer Untersuchungsalgorithmus verwendet.

Hauptmerkmale

  • Eine Galerie von analysierten Bereichen der zytologischen Probe
  • Ein voreingestellter Algorithmus für zytologische Analysen
  • Ein vorgegebener Bildatlas
  • Voreingestelltes zytologisches Album für Diagnoseverweise
  • Datenbank für Archivverwaltung
  • Fernzugriff und Netzwerkfähigkeiten
  • Bidirektionale Kommunikation mit dem LIS

Probenanalyse

Characteristic of smear

Method of obtaining
Exfoliative

Fine-needle aspiration biopsy

Endoscopic biopsy

Exfoliative

Excisional biopsy

Material
Cervical scrapings

Exudate

Lung

Breast

Thyroid

Lymphaglands

Organs of urogenital system

Cervical scrapings

Quantity
Satisfactory

Satisfactory

Unsatisfactory

Staining
Azure-eosin

Azure-eosin

Papanicolaou

Hematoxylin-eosin

Signs of cellular atypia

Signs:

Increasing the size of cells

Increasing the size of the nucleus

Violation of nuclear cytoplasmic ratio toward the increase of nucleus

Uneven contour of the nuclear envelope

Presence of nucleoli in the nucleus

Changes in the structure of chromatin

Inclusions in cytoplasm

Phagocytosis

Proliferative activity

Attributes:

Presence of mitosis

Presence of multinucleated cells

Cellular polymorphism

Characteristic of cells

Differentiated features

Glandular

Squamous

Glandular

Urothelial

Characteristic of nucleus

Signs of dystrophy and necrobiosis:

Karyorhexis

Karyopyknosis

Karyolysis

Characteristic of nucleolis

Quantity:
1-2

Characteristic of background

Presence of cell debris
No

Yes

No

Result Interpretation:
Notes:
Vision Cyto Sample analysis

Zusätzliche Merkmale

Zellmorphologie in menschlichen Körperfüssigkeiten

  • Zählen und Klassifizierung von Zellen und Elementen
  • Farbanzeige des Zelltyps in Körperflüssigkeiten
  • Markiert Bereiche mit Pathologie
  • Textkommentare zu digitale Proben der Körperflüssigkeiten hinzufügen
Vision Cyto Body Fluids
Vision Cyto Body Fluids

Spermien Sediment Analyse

  • Analysiert latente Trichomoniasis, Pilz und HPV Infektionen, Dysbiosis und andere.
  • Analysealgorithmus für die Untersuchung basierend auf morphologischen Zellmarkern
  • Automatische Kalkulation des CSS (Cytology of Sperm Sediment) Index

Fernzugriff auf die analysierten Resultate

  • Zusätzliche Arbeitsplätze um die Effizienz zu verbessern
  • Schnellzugriff zu den analysierten Resultaten
  • Qualitätskontrolle und Überwachung des Laborablaufs
  • Erhöhung des Labordurchsatzes
  • Expertenmeinung
Vision Cyto Body Fluids

Vergleichen Sie die Vision Cyto Systeme

Wählen Sie ein optimales System für Ihre Laborarbeit.

Vision Cyto 8Pro
Vision Cyto Basic
Automatisierte Systeme
Semi-automated systems


Vision Cyto Assist

Vision Cyto 4Pro

Vision Cyto 8Pro

Vision Cyto Ultimate

Vision Cyto Assist Vision Cyto 4Pro Vision Cyto 8Pro Vision Cyto Ultimate

Sichtfeld Auswahl

Automatisch

Automatisch

Automatisch

Automatisch

Anzahl der gleichzeitig geladenen Objektträger

1 Objektträger

Bis zu 4 Objektträger

Bis zu 8 Objektträger

Bis zu 200 Objektträger

Algorithmus für zytologische Analysen

Voreingestellt

Voreingestellt

Voreingestellt

Voreingestellt

Zytologie Atlas

Voreingestellt

Voreingestellt

Voreingestellt

Voreingestellt

Zytologisches Album für Diagnoseverweise

Voreingestellt

Voreingestellt

Voreingestellt

Voreingestellt

Beladen der Objektträger

Manuell

Manuell

Einsatzbeladung

Automatisch

Integrierter Barcodeleser

optional

inkludiert

Zufuhr von Immersionsöl

Manuell

Manuell

Manuell / Automatisch (optional)

Automatisch

Verbindung zum LIS

Bidirektionale Schnittstelle

Bidirektionale Schnittstelle

Bidirektionale Schnittstelle

Bidirektionale Schnittstelle

Fernzugriff

optional

optional

optional

inkludiert

Vision Cyto Basic

Vision Cyto Basic AF

Vision Cyto Basic Vision Cyto Basic AF

Sichtfeld Auswahl

Manuell

Autofocus und Manuell

Anzahl der gleichzeitig geladenen Objektträger

1 Objektträger

1 Objektträger

Algorithmus für zytologische Analysen

Voreingestellt

Voreingestellt

Zytologie Atlas

Voreingestellt

Voreingestellt

Zytologisches Album für Diagnoseverweise

Voreingestellt

Voreingestellt

Beladen der Objektträger

Manuell

Manuell

Integrierter Barcodeleser

Zufuhr von Immersionsöl

Manuell

Manuell

Verbindung zum LIS

Bidirektionale Schnittstelle

Bidirektionale Schnittstelle

Fernzugriff

optional

optional

Hauptmerkmale Vision Cyto
Assist
Vision Cyto
4Pro
Vision Cyto
8Pro
Vision Cyto
Ultimate
Automatische Sichtfeld Auswahl
Laden eines Objektträgers
Bis zu 4 Objektträger gleichzeitig beladen
Bis zu 8 Objektträger gleichzeitig beladen
Bis zu 200 Objektträger gleichzeitig beladen
Voreingestellt algorithmus für zytologische Analysen
Voreingestellt Zytologie Atlas
Voreingestellt Zytologisches Album für Diagnoseverweise
Manuelle Objektträger Beladung
Objektträger-Einsatz beladen
Automatische Objektträger Beladung
Manuelle Zufuhr von Immersionsöl
Automatische Immersionsöl- Zufuhr
Verbindung zum LIS
Fernzugriff
Hauptmerkmale Vision Cyto
Basic
Vision Cyto
Basic AF
Manuelle Sichtfeld Auswahl
Autofocus
Laden eines Objektträgers
Manuelle Objektträger Beladung
Manuelle Zufuhr von Immersionsöl
Verbindung zum LIS
Fernzugriff